Busfahrertreff.de +++Anmeldung im Forum wieder per Registrierungsformular möglich+++Busfahrertreff.de
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

Busfahrertreff.de +++Anmeldung im Forum wieder per Registrierungsformular möglich+++Busfahrertreff.de » Corona 2020 » Corona - Politik und Medien » EU startet Webseite für sicheren Reiseverkehr und Tourismus » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen EU startet Webseite für sicheren Reiseverkehr und Tourismus
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
manfred manfred ist männlich
Foren Gott


images/avatars/avatar-685.jpg

Dabei seit: 25.12.2014
Beiträge: 3.133
Herkunft*: München, Bayern, (*CH-Winterthur)
Arbeitsgerät: z.Zt. leider ohne

EU startet Webseite für sicheren Reiseverkehr und Tourismus Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Die neue Internetplattform „Re-open EU“ informiert ab sofort in Echtzeit über geltende Grenzmodalitäten, Reisebeschränkungen und Maßnahmen im Bereich der öffentlichen Gesundheit und Sicherheit in den einzelnen Mitgliedsstaaten.
„Dank der neuen Plattform Re-open EU, die aktuelle und wichtige Informationen bietet, können wir Europa wieder gefahrlos erkunden“, so Mariya Gabriel‚ EU-Kommissarin für Innovation, Forschung, Kultur, Bildung und Jugend.

Die neue Webplattform „Re-open EU“ soll die sichere Wiederaufnahme des Reiseverkehrs und des Tourismus in ganz Europa unterstützen.

Informationen in Echtzeit:
Der Internetauftritt ist Teil des Tourismus- und Verkehrspakets, das die EU-Kommission Mitte Mai auf den Weg gebracht hat, um den Neustart im europäischen Tourismus mit hilfreichen Informationen zu flankieren. In Echtzeit erhalten Nutzer Auskünfte zu den jeweiligen Grenzbestimmungen, aktuellen Reisebeschränkungen und die Corona-bedingten Maßnahmen im Bereich der öffentlichen Gesundheit und Sicherheit, wie Abstandsregeln, Tragen von Gesichtsmasken u.v.m, in den einzelnen Mitgliedsstaaten.

Die Plattform „Re-open EU“, die als webbasierte Applikation auch über Mobiltelefone genutzt werden kann, versteht sich als zentrale Anlaufstelle für alle Reisenden in der EU und bündelt auch aktuelle Informationen der Kommission und der Mitgliedstaaten in kompakter Form. Über eine interaktive Karte können spezifische, ständig aktualisierte Informationen und Hinweise für die einzelnen Mitgliedstaaten abgefragt werden. „Re-open EU“ ist sowohl über die App als auch über die Website in den 24 Amtssprachen der EU zugänglich.

https://reopen.europa.eu/de

Quelle: busplaner

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von manfred: 23.06.2020 17:27.

23.06.2020 17:27 manfred ist offline E-Mail an manfred senden Beiträge von manfred suchen Nehmen Sie manfred in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Busfahrertreff.de +++Anmeldung im Forum wieder per Registrierungsformular möglich+++Busfahrertreff.de » Corona 2020 » Corona - Politik und Medien » EU startet Webseite für sicheren Reiseverkehr und Tourismus

Impressum

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH